5.8.2022 - 7.8.2022

wir feiern 100 Jahre Bothmer® Gymnastik

und du bist herzlich eingeladen

Was für eine bewegende Zeit!

Die Meisten von uns können sich nicht mehr physisch begegnen und doch planen wir das größte Bewegungs- und Begegnungsfest, das die Bothmer Community jemals gefeiert hat.

Wir alle wissen, dass große schwierige Ereignisse auf der Erde unmittelbar mit der Aufgabe zu tun haben, die die geistige Welt für die Menschheit bereithält. Doch wie können wir die Aufgaben erkennen, die jeder und jede Einzelne von uns, aber auch wir alle in der Gemeinschaft bearbeiten können. Eine Möglichkeit ist, die Vergangenheit zu beleuchten und daraus Schlüsse zu ziehen, die das Handeln in der Gegenwart beeinflussen, möglich ist auch unmittelbar im Hier und Jetzt situationsbezogen zu agieren. Doch ist es nicht notwendig unser Handeln darauf auszurichten, dass es verträglich ist mit der Zukunft, mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf der Erde?

Die Bothmer Übungen beinhalten die unterschiedlichen Aspekte von Zeit und Raum, und in der Beschäftigung mit der Bothmer Gymnastik übt und lernt unsere Physis sich in einem labilen Gleichgewicht zwischen den Ebenen einen stabilen Standpunkt zu schaffen. Dieser stabile Standpunkt ist die Basis für ein freies Denken und gibt uns dadurch die Möglichkeit immer wieder neu und aus verschiedenen Blickwinkeln zu entscheiden, weil wir gelernt haben aus dem ICH heraus in Verbindung mit unserem ICH oder dem DU in echte Begegnung zu gehen.

Was haben diese Gedanken mit einen 100 jährigen Geburtstag zu tun?

Unsere Hoffnung ist, auf der Basis der Bothmer Gymnastik einen Bewegungsimpuls für die Zukunft in die Welt zu tragen. Durch die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, in zur Hilfenahme der Bothmer Übungen, können Kräfte entwickelt werden, die in der Zukunft notwendiges Rüstzeug sind, um die Aufgaben die vor uns liegen meistern zu können.

Ein zukunftsorientierter Bewegungskongress, mit einem Festival der Begegnung ist unsere Vision für 2022.

Was ist eigentlich Bothmer Gymnastik?

Geschichte

Die Bothmer Gymnastik, (internationaler Name: Bothmer®) wurde nach dem Namen ihres Gründers, Graf Friderich Maximilian Eduard von Bothmer benannt. Die grundlegenden Prinzipien und die gymnastischen Übungen sind in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, zwischen 1921 und 1938, entstanden.
Die Frage Rudolf Steiners nach einer Erneuerung des Turnunterrichtes der Waldorfschule, wurde für Graf von Bothmer zur Frage seines Lebens, seine Suche nach neuem Sinn und Inspiration.
Die altersentsprechenden Übungen der Bothmer Gymnastik sind nicht ausgedacht. Sie gründen auf der räumlichen Wahrnehmung und den Entwicklungsgesetzen des Kindes.
Höhe, Breite, Tiefe sind nicht nur Richtungen, es sind Qualitäten. In jeder Drehung spricht sich mehr als ein Richtungswechsel aus: das griechische Wort „metanoeite“ – Wendet euern Sinn, gibt jeder Richtung auch ein Ziel.

Pädagogik

Im pädagogischen Bereich ist die Bothmer Gymnastik angelegt um Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten auf ihrem Weg zur freien und kreativen Persönlichkeit.
Sie bietet für die verschiedenen Altersstufen eine Vielzahl an Bewegungsübungen, Spielen und Herausforderungen und begleitet die Heranwachsenden auf ihrem Weg zur freien Individualität.
Ein gesundes Ergreifen des Leibes in den verschiedenen Entwicklungsphasen, führt gleichzeitig zu einem vielfältigen Erleben der Kräftewirkungen der Welt.

Therapie

Der ganzheitliche Ansatz der Bothmer Gymnastik zur Wahrnehmung des menschlichen Körpers und des ihn umgebenden Raumes ist ein gutes diagnostisches Mittel zur Beurteilung seiner Bewegung im Raum.
Wir können mit Hilfe der Übungen und Bewegungselemente, die in der Bothmer® Therapie verwendet werden, räumliche Dysbalancen sichtbar machen. Das Verstehen und Erleben der entstandenen Einseitigkeiten in den Bewegungen des Menschen lässt uns Wege finden, um den Prozessen und Ursachen entgegen zu wirken, die sich der Gesundheit in den Weg stellen.

Was ist besonders an der Bothmer Gymnastik ?

Eine Besonderheit der Bothmer Gymnastik ist ihr Verständnis des Raumes. Es geht über die gewöhnliche Idee des dreidimensionalen Raumes hinaus. Es ermöglicht, Raumesrichtungen und Ebenen, die Eigenschaften von Raum und Gegenraum, sowie Punkt und Peripherie als lebendige Kräfte wahrzunehmen.

Was gibt sie mir?

  • Neue Lebenskraft, auch wenn diese versiegt schien
  • Ermöglicht auch dem Erwachsenen weiter zu wachsen
  • Möglichkeit meine eigene physische und seelische Grenze zu bestimmen
  • Öffnet neue Perspektiven im privaten- und beruflichen Leben
  • Möglichkeit loszulassen und darin gleichzeitig Selbstvertrauen zu finden
  • Mut sich selbst zu erleben und den eigenen Platz im Raum und der Welt zu finden

Das Koordination Team Bothmer100

Elja Thilo

Eric van Wijnen

Gudrun Rehberg

Linda Kiss

Milu Fernandez

Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns

    #Infinty_moves_us

    #Infinty_moves_us

    #Infinty_moves_us

    Copyright 2021 – BMI

    Copyright 2021 – BMI